Wir sind ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Berlin Adlershof, spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung von Vorrichtungen und Sondermaschinen.

Historie

  • 1991: Gründung der “Christian Dunkel GmbH” als MBO mit 43 Mitarbeitern aus dem ehemaligen VEB Werk für Fernsehelektronik (WF)
  • Produktionsaufnahme Anfang 1992
  • Fachliche und personelle Weiterentwicklung in den Jahren 1993 bis 1998 unter anderem durch die  Eingliederung von Werkzeugbaueinheiten und Mitarbeitern ehemaliger Berliner Großbetriebe.

Wie zum Beispiel:

– Bergmann-Borsig / ABB
– EAW
– FAGA
– Goebel & Lehmann
– Schnitt- und Formenbau Berlin
– Secura-Werke Berlin

  Schaffung von neuen Geschäftsfeldern.

  • Firmensitz bis 2022 in den ehemaligen Räumen der Werkzeugbauabteilung der AEG Röhrenfabrik Oberspree (RFO) in dem 1915‑1917 von der AEG erbauten Peter-Behrens-Bau.
  • Im Juli 2022 Umzug auf das Wista-Gelände in Berlin Adlershof.

 

Firmenphilosophie

  • Partnerschaftliche und langfristige Zusammenarbeit mit unseren Kunden zu beiderseitigem Nutzen.
  • Frühzeitige, vertrauensvolle Einbeziehung in Entwicklungsvorhaben unserer Partner (Entwicklungspartnerschaft).
  • Hoher Qualitätsanspruch an Entwicklung und Fertigung unserer Produkte:

– Schwierigen Problemstellungen unserer Kunden stellen wir uns.
– Höchste Genauigkeitsanforderungen unserer Kunden erfüllen wir (Wir können das “µ”!).

  • Permanente Weiterentwicklung der Konstruktions- und Fertigungsverfahren durch:

– Bildung von Standards
– Investitionen in neue Verfahren
– Investitionen in neue und genauere Maschinen
– Werterhaltung alter hochgenauer Maschinen

  • Ständige, gezielte Weiterentwicklungsmaßnahmen in- und extern für Konstrukteure, Meister, Programmierer, Bediener.
  • Lehrlingsausbildung mit hohem Anspruch (Zusatzlehrgänge, Betreuung durch die besten Facharbeiter, Rotation durch alle Sparten und Meisterbereiche).
  • Teilnahme an Berufswettbewerben (bisher zweimal Berlin-Sieger, einmal Bundes-Sieger und weitere gute Platzierungen).
  • Hohe Eigenverantwortung der Mitarbeiter in Qualitäts- und Terminerfüllung.
  • Die Erfüllung der Auftragsziele wird nachgewiesen (Tests, Mess- und Abnahmeprotokolle).

 

Entwicklung und Konstruktion

Wir entwickeln und konstruieren maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Aufgabenstellungen. Dabei ist Ihr Ansprechpartner durchgängig für Sie zuständig, d.h. für alle Projektphasen:

      • Konzept- und Angebotserstellung
      • Projektierung und Entwicklung
      • Konstruktion
      • Montage
      • Inbetriebnahme und Erprobung
      • Service und Kundenbetreuung

Die Entwicklung und Konstruktion erfolgt durch unsere Konstrukteure in Einzel- und Teamverantwortung. Die Konstruktionsentwürfe entstehen nach Lastenheft/Pflichtenheft bzw. Angebot. Nach Bestätigung der ausführlichen Entwurfsunterlagen durch den Kunden schließt sich die Fertigstellung der Konstruktion an. Nach interner Konstruktionsfreigabe lösen die Konstrukteure die Bestellung an unsere Mechanische Fertigung aus. Ca. 98% der Fertigungsteile werden im Haus bearbeitet. Auswahl und Fremdbezug von Kaufteilen erfolgt durch die projektverantwortlichen Konstrukteure. Kundenvorgaben hinsichtlich Vorzugslieferanten werden dabei berücksichtigt. Der Einkauf der Teile erfolgt zentral. Montage, Inbetriebnahme, Bemusterung und Kundenvorabnahme finden in unserer Firma statt. Nach Kundenfreigabe mit Abnahme- bzw. Prüfprotokoll (z.B. nach VDA), erfolgt die Auslieferung. Service und Instandhaltung übernimmt die projektführende Abteilung. Die Montageräume befinden sich direkt neben der Konstruktion. Die Montageleitung übernimmt der projektverantwortliche Konstrukteur.