Portfolio Standardmaschinen für Fahrzeugleitungen:

 

Ansprechpartner: Herr Schmidt

Telefon:       +49 30 53890 158

Email:          oschmidt@werkzeugbau-dunkel.de

Hydraulische Doppelpresse


Maschine zum Aufschub von Hülsen auf Schläuchen und anschließender Verpressung der Hülsen

Leitungsgeometrie
  • Gerade oder gebogen
  • Leitungslänge zwischen 100mm-1000mm
  • Leitungsdurchmesser zwischen 5mm-30mm
  • Große Freiheiten bei der Geometrie der Leitungen und Schläuche
  • Hülsen aus Aluminium oder Edelstahl

Weitere Spezifikationen

Presskräfte
  • Standard 300kN je Seite, erweiterbar bis 1.100kN
  • Elektrischer Aufschub (3kN)
Weitere Besonderheiten
  • Sicherheit: Wahl zwischen Lichtgitter oder Zweihandbedienung
  • Handscanner für Werkzeugerkennung
  • Bauteilerkennung
  • NIO Boxen
  • Pressbackengleichlauf für optimales Pressbild
  • Schlauchöler für besseres Aufschubverhalten

Pneumohydraulische Einzelpresse


Maschine zum Verpressen von Hülsen mit mechanischem Gleichlauf

  • Geeignet für anspruchsvolle Verpressungen von Edelstahlhülsen
  • Auch als Doppelpresse lieferbar
  • Presskopf auch auf Doppelpresse montierbar

Weitere Spezifikationen

Presskräfte

  • Standard 150kN
  • Hochkraft bis 300kN

Weitere Besonderheiten

  • Wahlweise auch mit Hydraulikantrieb für höhere Presskräfte ausrüstbar
  • Sicherheit: Wahl zwischen Lichtgitter oder Zweihandbedienung
  • Handscanner für Werkzeugerkennung
  • Bauteilerkennung
  • NIO Boxen
  • Schlauchöler für besseres Aufschubverhalten
  • Endlagenkontrolle
  • Werkzeugloser Werkzeugwechsel

Konnektor Einschussanlage (BTA)


Maschine zum Einschuss von Konnektoren auf Gummi oder Kunststoffleitungen

  • Gerade oder gebogene Leitungen
  • Leitungsdurchmesser zwischen 5mm und 24mm
  • Große Freiheiten bei der Geometrie der Konnektoren

Weitere Spezifikationen

Aufschub Antrieb wahlweise elektrisch oder pneumatisch

  • Leitungsklemmkraft 5kN
  • Aufschubkraft
  • Standard 2,7kN, Hochkraft bis zu 6,6kN
  • Einstellbare Kraftfeineinstellung über elektrische Pneumatikdruckreglung

Weitere Besonderheiten

  • Wahlweise auch mit Hydraulikantrieb für höhere Presskräfte ausrüstbar
  • Sicherheit: Wahl zwischen Lichtgitter oder Zweihandbedienung
  • Tischerweiterungen für besonders lange Leitungen
  • Handscanner für Werkzeugerkennung
  • Doppel BTA für schnelleren Konnektoraufschub auf beiden Seiten der Leitung
  • Aufschubkraft und Spaltmessung zur QS Verbesserung

 

Mehrfach-Einschussanlage (MEA)


Komplexere Einschussanlage, welche es ermöglicht, viele Stecker und Leitungen in einem Prozess miteinander zu verbinden.

Weitere Spezifikationen

 

Reibschweißanlage (RSA)


Maschine zum Verschweißen von Kunststoffleitungen mit Konnektoren aus Kunststoff

  • Winkellage der Leitung zu Konnektor einstellbar
  • Leitungslängenerfassung
  • Prozesskraftüberwachung mit Weg-Kraft-Diagramm
  • Gerade oder gebogene Leitungen verarbeitbar

Weitere Spezifikationen

Presskräfte

  • Klemmkraft der Leitung 5kN
  • Konnektordrehzahl bis zu 2.500 RPM

Weitere Besonderheiten

  • Handscanner für Werkzeugerkennung
  • NIO Teilzerstörung
  • NIO Boxen
  • Absaugung für Nebenprodukte (Staub) des Schweißprozesses
  • Bauteilerkennung
     

Bördelmaschine


Maschine zum Erzeugen von Bördeln

  • Kunststoffleitungen werden geklemmt und durch Stauchung wird ein Bördel erzeugt
  • Auch Doppelbördel möglich
  • Leitungsdurchmesser zwischen 5mm und 30mm
  • Gerade oder gebogene Leitungen verarbeitbar

Weitere Spezifikationen

Presskräfte

  • Leitungsklemmkraft 5kN
  • Stauchungskraft 9kN

Erweiterungsmöglichkeiten

  • Linear-Bördel
  • Rohrbevorratung (unterschiedliche Ausführungen) für Automatisierung
  • Picker
  • Trommel
  • Rad
  • Stufenförderer
  • Mehrere Bördel Positionen einstellbar
  • Stecker-Bördelanlage erweitert mit Konnektoreinschuss

Clipvorrichtung


Vorrichtungen zur Positionierung und Installation von Clipsen bei Leitungspake

  • Bauteilerfassung
  • Labeldrucker für IO Teile
  • Vorratsbehälter für Einzelteile
  • Auswertungsmonitor

Weitere Spezifikationen

 

 

 

Laserschweißanlage


Anlage zum Laserschweißen von Leitungen und Konnektoren

  • Manuelles Einlegen von Leitungen und Konnektoren
  • Anschließend Vollautomatisch
  • Kontrolle, ob alle Bauteile vorhanden sind
  • Konnektor Aufschub
  • Laserverschweißen von Leitung und Konnektor
  • Überprüfung der Schweißnaht (Zugprobe)
  • Bei NIO Bewertung automatische Bauteilzerstörung
  • Durch Drehtisch taktzeitparallele Beladung

Weitere Spezifikationen